Gitarren

Nachdem hier auf bassgirls.com ausschließlich weibliche Bassisten aufgenommen werden, hat es sich eine kleine Gruppe aus Deutschland zum Ziel gemacht, das Thema Gitarren in großem Maße zu featuren. Die E-Gitarre besteht aus verschiedenen Grundtypen, dazu gehören die Formen Stratocaster, Les Paul und Telecaster. Das sind die bekanntesten Formen der Firmen Gibson und Fender. Ab und an etablieren sich Sonderformen wie z.B. die Flying V.

Eine Übersicht vieler populärer Modelle gibt es auf musikinstrumentegitarre.de. Heute sind sogar für die unterschiedlichen Musik Stile speziell anfgefertige elekrtische Gitarren verfügbar. So werden im Metal Bereich überwiegend Humbucker Pickups benötigt und im Blues oder Rock Bereich greift man des öfteren zur Single Coil Variante. Auch die Seitenstärke ist ein Kriterium. Normal ist eine 9er Stärke, doch mittlerweile bekennen sich viele Gitarren zu 10ern oder sogar 11ern.

Aufgrund der Beschaffenheit können bei E-Gitarren deutlich exotischere Formen erreicht werden, da im Gegensatz zur Akustik Gitarre kein großer Klangkörper benötigt wird. Damit eine elektrische Gitarre jedoch Sound erzeugt, ist ein Verstärker zwingend notwendig. Ohne den hört man sie so gut wie gar nicht. Populäre Verstärker Marken sind z.B. Marshall, Mesa Boogie oder auch Fender.

Wer es einmal ausprobiert hat wird bemerkt haben, dass es am Anfang einfacher ist mit der akustischen Gitarre anzufangen. Doch unter dem Strich ist das Gitarre Lernen ein tolles Abenteuer mit vielen Herausforderungen und schon bald wirst du die Lieblingssongs deiner Gitarrenstars nachspielen können.

Bassgirls.com möchte demnächst ein spezielles Verzeichnis für Gitarristen eröffnen, so stay tuned!